Berliner TSC-Schwimmer behauptet sich in der 2. Bundesliga

schwimmenSCHWIMMEN. Nach zwanzig Jahren Abstinenz haben die Schwimmerinnen und Schwimmer des Berliner TSC ein erfolgreiches Comeback in der 2. Bundesliga Nord hingelegt. Als Aufsteiger nach Kiel angereist, mussten die Mannschaften nicht gegen den Abstieg anschwimmen. In der Endabrechnung konnten beide Teams einen souveränen 6. von 12 Plätzen belegen und erreichten damit das gesicherte Mittelfeld.
Timo Zwiesigk (100m/200m Schmetterling) und André Schäfer (200m Brust) konnten bei den Herren Einzelsiege erringen, bei den Damen schlugen Jenny Lahl (100m Rücken) und Charlotte Wendlandt (200m Rücken) jeweils als Zweite an.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

No comments.

Leave a Reply